Habe von garmin (4 jahre alt) auf navigon gewechselt, um mal den unterschied der geraete der gleichen preisklasse kennen zu lernen. Nun,klarer fall, die technik hat inzwischen erhebliche vortschritte gemacht :ist von daher nicht mehr direkt vergleichbar. Schliesse mich den meisten positiven kommentaren an. Wesentlicher unterschied zu meinem alten garmin ist doch die bildhelligkeit/kontrast bei tageslicht. Da ist das garmin erheblich heller einzustellen,will damit sagen,dass man draussen beim rumlaufen/radfahren schwierigkeiten hat den angezeigten weg auf dem bildschirm zu erkennen. Also,ein “sternabzug” in der wertung. Die stimme geht ausreichend laut einzustellen. Waere praktisch,wenn es noch eine direkte. Stummschaltfunktion auf dem bildschirm gaebe,diese haette ich mir waerend dem autofahren bei radiodurchsagen erwuenschtaber,wie so oft,alles ist ein kompromiss mit dem ich hier bei diesem geraet zufrieden bin.

. Also, ein neues navi musste her. Gesucht, verglichen, gefunden. Es hat ganz europa vorinstalliert, freisprecheinrichtung und allg. Was mir besonders positiv auffiel:- einfache und intuitive bedienung, wenn einmal verstanden- tmc im ladekabel- freisprechen mit bluetooth- man wird beim ersten einrichten durch das menü geführt- sprachansagen sind passendnachteil:- display könnte heller, kontrastreicher seinansonsten – würd ich wieder kaufen.

Unkompliziertes leicht zu bedienendes navidie funktionen und einstellungen lassen sich leicht über den bildschirm steuern. Navigation funktioniert einwandfrei, bei abweichen von der vorgesehenen route schaltet es schnell auf eine neue route. Die saugnapfhalterung hält sehr fest und entwickelt starken zug. Die benutzersoftware für den pc ist einfach zu bedienen und bei registrierung gibt es ein sofortiges update der aktuellsten karte gratis und die möglichkeit 2 jahre updates zu einem günstigen preis zu beziehen. Gut gefällt mir auch das vor fahrtantritt bis zu 3 alternative routen nach gerade aktuellen bedürfnissen ausgewählt werden können. Besonders gut gelingt auch die eingabe der ziele auf der bildschirmtastatur da die buchstaben bei denen kein wort mehr kommen kann automatisch weggeblendet werden. Das erleichtert die eingabe mit klobigen fingern ungemein weil nicht gerade ein buchstabe erwischt werden kann der nicht gewollt ist.

Leider hatte mein vorgänger-navigon nach 4 jahren den geist aufgegeben. Ein fehler lies sich nicht direkt feststellen. Es lies sich einfach nicht mehr einschalten, obwohl das akku voll geladen war. Ich habe mich wieder für ein navigationssystem der firma navgon entschieden, da ich mit der handhabung sehr zufrieden war. Auch bei diesem neuen gerät wurde ich nicht enttäuscht, da einige bedienfunktionen noch einfacher für den anwender gemacht worden sind. Einen minuspunkt muss ich allerdings vergeben, es ist die software von 2011 auf dem gerät. So musste ich feststellen, dass es einige straßen gibt, die diese software noch nicht erfassen kann. Aber für diesen preis kann man sicher nicht mehr erwarten und irgendwie schafft man es ja immer wieder dort anzukommen, wo man möchte.

Ich habe 2 modelle probiert:eine 8gb “intenso” und eine 4gb “sandisk” (welche vom hersteller empfohlen wird) / beide hc reihe. Anfangs dachte ich es wäre zu großer speicher oder es läge am hc zu nicht hc dass die karten nicht erkannt wurden. (laut diversen seiten ist es kein software/hardware problem in dem sinne)was auch stimmte. Die sd karten steckt man normalerweise rein – die rasten ein und sind fest (ähnlich wie man es von handys kennt. Nun fand ich es anfangs nicht sehr verwunderlich dass gut 1mm der karte dennoch raus ragt. Das war der fehlermit etwas sanften druck habe ich die karte noch ein stück weiter ein geschoben, bis sie nun mit der kante des geräts abschließt (aus blickrichtung oben, wenn das gerät auf dem “display” liegt)die karte ist jetzt erst korrekt eingerastet – kann nicht “versehentlich entclipst werden” und hat kontakt zum gerätnun gingeb beide modelle und wurden in der software nach einem klick auf den refresh sofort erkannt mit 4 und 8 gb freien speicherauch mein pc (winxp) hat sofort diese als eigenständige “speichermedien” im seperaten laufwerk erkannt. :)wer dies beachtet sollte keine probleme haben^^ hf.

Ich habe dieses navi gekauft vor meiner norwegen reise 2012, viele andere navis hatten zwar europa als karte mit bei aber norwegen fehlte oft. Dieses navi war damals im angebot lag mit 129€, genau zwischen den billigen einsteigernavis zu 99euro und den teureren 169euro geräten. Es verfügt über alle funktionen tmc/pro, blitzer. ähm gefahrenstelle 😉 (lol) und was es nicht so alles gibt. Apropos, wenn der spruch gefahrenstelle kommt, sieht man auf dem display ein vogelhäuschen (blitzkasten), was bei mir immer für große heiterkeit sorgt. Da es davon in meiner region nicht grade wenige gibt, hab ich beim fahren immer viel zu lachen. Dabei geht es mir gar nicht ums rasen, erst letztens hat mir diese funktion wieder geld gespart. Als ich auf der a2 nahe hannover fuhr, komischerweise gab es ewig kein schild welches tempo erlaubt ist, navi zeigte 130 an, alle anderen verkehrsteilnehmer brettterten nur so an mir vorbei?. Also dachte ich gebe mal gas, man soll sich ja nicht auf die anzeige im navi verlassen. Ich fahre also gemütlich 150 und plötzlich achtung, gefahrenstelle.

Nachfolgemodell für mein mehrere jahre altes navigon gekauft. Die menueführung ist wie gehabt und stellt auch an navi neue keine großen herausforderungen da alles intuitiv erreich und bedienbar ist. Ich mag den stil von navigon. Nach jahren schaffen sie es, das halterungen und kabel der vorgängern weiter genutzt werden können. Für andere hersteller ist eine weiterentwicklung der geräte meist mit neuem zubehör verbunden, was teilweise auch einen neukauf derer erfordert.

Habe dieses navigationsgerät jetzt seit einigen wochen im einsatz und bin damit sehr zufrieden. Es wurde von mir auf alltäglichen strecken getestet und auch auf völlig unbekannten routen. Das navi reagiert sehrschnell auf fahrtänderungen und bringt einem ohne großen “bitte wenden meldungen” ans ziel. Auch auf autobahnene was abbiegn betrifft ist es immer sehr zuverlässig. Möchte diese navi nicht mehr meiden. Zusammen mit der tmc funktion die im bordnezkabel intergriert ist hat es mich schon um so manchen plötzlichenunfall vorbei geleitet. Fazit: ein guter helfer und ein guter kauf.

Lesen Sie auch  Zenec E>GO Z-E2050 Infotainer mit 8" Panel für Volkswagen - Für das Geld 1a

Die abzweigungen und strecken werden immer sehr gut dargestellt. Der spurassisten bei mehrspurigen straßen ist meiner meinung nach nicht ganz optimal angebracht. Er befindet sich links unten. Die blitzerwarnung ist sehr gut und warnt frühzeitig optisch auf dem display als auch sprachlich. Weiß aber nicht ob es noch kartenupdates gibts. Für mich reicht es allemal.

Ich habe mir das navigon zu gelegt weil ich viel allein unterwegs bin und ich meist sehr unsicher in der ortskenntnis war. . Mir hat es ein guter freund empfohlen. Ich bin sehr zufrieden damit. Nun bin ich in fremden orten schnell da wo ich hin will. Das display ist groß genug und übersichtlich. Ich sag nur super zu frieden.

Also ich bin sehr zufrieden mit dem navi. Vorallem mit der besseren menüführung. Das mit dem “flow” schieben und scrollen im menü funktioniert bestens und das navigieren ist meiner meinung nach auch schon lange auf tomtom niveau. Die 3d lanschaft ist auch ganz net wobei es wohl mehr für einen beifahrer interessant sein wird. Einzigster kritikpunkt bleibt für mich damit jede anzeige als helle schrift auf dunklem grund ist, das finde ich nicht so gut leserlich somal es ohnehin recht klein geschrieben ist. Gut diese informationen sind zum navigieren selbst nicht wichtig deswegen stört es mich auch nicht sonderlich. Deswegen gibts von mir trotzdem 5 sterne auch wenn man das mal mit einem update in zukunft ändern könnte. Hier sind die Spezifikationen für die Navigon AG NAVIGON 42 Plus Navigationssystem:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • NAVIGON Flow: Die neue, innovative Navigationssoftware leitet Sie blitzschnell durch das Menü. Dabei sind die Funktionen, die Sie am häufigsten nutzen, besonders einfach und intuitiv zu erreichen.
  • Text-to-Speech: Liest Ihnen neben Entfernungen auch die Namen von Straßen und Ausfahrten vor, damit Sie sich auf die Straße konzentrieren können.
  • Aktiver Fahrspurassistent: Fahrspuren werden in einer 3D-Animation dynamisch angezeigt. Für einen besseren Überblick und mehr Fahrsicherheit.
  • NAVIGON MyRoutes: Sie haben die Wahl: NAVIGON MyRoutes schlägt unter Berücksichtigung Ihrer Gewohnheiten, der Tageszeit sowie des Wochentages bis zu 3 Routen vor.
  • Lieferumfang: NAVIGON 42 Plus, Kartenmaterial vorinstalliert, Kurzanleitung, Halterung, KFZ-Ladekabel mit integrierter TMC-Antenne, USB-Kabel, NAVIGON Gutscheinheft

Nach zwei jahren ging die buchse zu bruch (sollbruchstelle) und ließ sich nicht mehr reparieren.

Ich habe mir dieses navigationsgerät nach reichlicher Überlegung gekauft und bin sehr zufrieden. Sowohl in deutschland als auch im europäischen ausland funktioniert es einwandfrei und gibt wertvolle informationen zu länderspezifischen verkehrsregeln. Die darstellung der karte ist super und kann je nach belieben des fahrer auf 2d oder 3d eingestellt werden. Auch die richtungsanzeige (n/o/s/w – dynamisch oder fest) ist einstellbar. Sehr gut gefällt mir die spurhilfe, die am rechten bildschirmrand eingeblendet wird, wenn man zu undurchschaubaren stellen, kreuzungen, strassenführungen gelangt. Es zeigt dann genau an, welche spuren man befahren sollte, um später keine spurwechselprobleme zu bekommen. Gerade in großen städten sehr hilfreich. Könnte allerdings noch ausgebaut werden ;)sehr gut gefällt mir auch, dass man insgesamt 3 favoriten einstellen kann. Bei mir sind es parkplätze, tankstellen und restaurants (herstellereinstellung). Benötigt man während der strecke bzw.

Ist mein drittes navigationsgerät von navigon. Genau wie die vorgänger ein sehr gutes und leicht zu bedienendes gerät. Einziges manko, der am ladekabel um 90° nach hinten gebogene mini-usb-stecker ist bei mir schon nach kurzer zeit gebrochen. Saugnapf halt extrem gut, navigationsgerät ist leicht aus der halterung zu lösen. Das belgische kartenmaterial zeigt doch sehr viele fehler auf.

Hab mir dieses navi für meine reise nach irland geholt (ja mit dem auto auf eine insel :)) und ich wurde nicht enttäuscht. Problemlose navigation über mehrere länder (mautstraßen vermeiden) mit mehreren zielpunkten. Der fahrspurassistent ist hervorragend. Schöne grafische darstellung. Viele optionen die ich bisher aber noch nicht genutzt habe (hinzufügen von pois,etc. )was ich nicht verstehe ist die berechnung der fahrzeit. Bei einer strecke von 1300 km kann man locker 1-2 stunden draufrechnen. Ich bin aber so sehr zufrieden mit dem gerät, dass ich doch 5 sterne gebe.

Wir haben uns ein neues navi zulegen müssen, da für unser falk f3 keine softwareaupdates und kein aktuelles kartenmaterial (letzte aus 2010) mehr verfügbar sind – was ich sehr schade fand, denn seit frühjahr 2008 hat es uns sehr gute dienste geleistet. Da nun aber doch schon erhebliche veränderungen im straßennetz aufgetreten sind musste also ein neues her. Nach langem recherchieren bin ich dann auf das navigon 42 premium gestoßen, habe es gekauft und bin mehr als zufrieden damit. Die bedienung ist einfach, die satelliten werden ungleich schneller gefunden als beim f3 und die routenführung ist topp.Ich habe dann auch gleich das 2-jahres-update mit hilfe des mitgelieferten rabatt-codes bestellt. Die deutsche stimme ist gut verständlich, auch wenn das radio an ist, oder das kind auf dem rücksitz dvd-filme schaut. Die sprachsteuerung funktioniert, aber man muss laut sprechen und sich ab und an wiederholen, aber das stört mich nicht weiter. Die freisprecheinrichtung konnte ich noch nicht testen, da meine handytechnik nicht mehr auf dem neuesten stand ist, aber das ändert sich bald, dann gibt es einen nachtrag. Kurzum: wir sind bisher sehr zufrieden mit dem navi und von uns gibt es eine klare kaufempfehlung.

Nachdem ich mehrere navis ausprobieren musste (dazu komme ich noch) ist meine wahl nun auf das 42 plus vonnavigon gefallen. Positiv:- schneller sat fix- einfach zu handhaben- klare u. Verständliche sprachausgabe- schnelle routensuche- befestigungsarm stabil- kompakte bauweise- ladekabel und tmc empfang in einem kabel- 4. 3 zoll bildschirm ist ausreichend gut zu lesen (hängt natürlich von der autogröße bzw. Der position an der windschutzscheibe ab. Beim galaxy ist das gerät dann schon rel. Weit entfernt vom fahrer (zumindest bei mittelposition unterm rückspiegel). Negativ:derzeit nichts bekanntich besitze einen ford galaxy mit frontscheibenheizung, was bei vielen geräten – darunter tomtom dazu führt, dass die geräte in 50 % der nutzung nicht funktionieren, da kein gps signal empfangen wird. Das 42 plus von navigon arbeitet hier zuverlässig.

Lesen Sie auch  Dasaita 10.2" Android 9.0 Bluetooth Autoradio 1din mit 4G RAM 32G ROM für Nissan X-Trail Qashqai j11 2014 2015 2016 2017 2018 DAB+ Autoradio mit Navi Unterstützt GPS WiFi Carplay FM/AM Rückfahrkamera, Schönes gerät

Kommentare von Käufern :

  • Habe das

  • Entspannt fahren mit NAVIGON

  • Tolles Navi

Ich bin habby nach langer suche hab ich wieder ein navigon navi gefunden einfache bedienung und mehere routen zur verfügung einfach klasse. Besten NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

Positiv:+ wenns mal endlich lauft, dann ist es sehr nützlich. Die navigation funktioniert bestens. Spontane routenänderungen werden problemlos verarbeitet. + gutes display, schöne darstellung der kreuzungen, abfahrten etc. Negativ- braucht ewig, bis es endlich mal die satelliten finden und weiß wo es ist. Da muss man oft schon 500m fahren bis es soweit ist. Daher besser den zielort vorher einspeichern und dann an der nächsten roten ampel schnell die navigation starten. – es quatscht echt ziemlich viel. Wenn man in einen autobahnknoten fährt, hört die tante überhaupt nicht mehr auf. – für die “design-halterung” gebührt dem designer irgendein antipreis.

Nach langer suche hab ich mich für diese gerät entschieden. Kurzer abriss was in ordnung war:*bedienung ist in ordnung, man kommt recht schnell damit zurecht*navi im standbymodus schnell wieder einsatzbereit, wenn ausgeschaltet dauert es aber lange. *display nachtmodus (lichtsensor) funktioniert recht gut. *displayhelligkeit ist für mich in ordnung*warnt vor fixen radarstationen ( war in polen unterwegs, da stimmten die zu 90% überein)*schlägt 3 routenmöglichkeiten vor mit der jeweilige fahrdauer zur orientierung welches fast immer stimmig ist. *mehrere ziele (route) planbar und funktioniert auch sehr gut (tankstops / essen wenn mann länger unterwegs ist)*fragt nach ob gebührenpflichtige strassen benutzt werden sollen und zeigt deren positionen an (wo man bezahlen muss)*deutliche sprachansage, lautstärke regelbar (zeigt die beschilderungen mit an und welche spur man wählen sollte. Gerade bei größen kreuzungen empfand ich es als sehr hilfreich*tmc stauwarnung – funktioniert hervorragend mit zeitangabe wie lang man braucht oder ob man den umfahren will. *favoritenspeicherung und schnelltaste für heimatdresse*zielort parkmöglichkeiten war ok*halterung ist in ordnungsotfwarupdate: kann ich zu sagen weil ich es noch nicht benutzt habe. Habe das navi nun ne zeitlang ca. 2 monate benutzt im beruf und urlaub. Das gerät hat bis heute die erwartungen erfüllt.

Ich hab das navi seit letztem jahr im einsatz. Im prinzip macht es was es soll – routen berechnen und mich leiten. Das macht es auch gut und durch die möglichkeit zur routenauswahl kann man einfluss nehmen, wenn man vorlieben bei der strecke hat. Die darstellung im display ist gut, es reagiert auf eingaben schnell und die neue streckenberechnung bei unvorgesehenen Änderungen ist zügig erledigt. Ich fahre einen vw t3, mit dem ich maximal 110km/h schnell bin. Das bedeutet, dass es für mich teilweise nicht sinnvoll ist einen umweg zu fahren, um zu einer autobahn zu kommen. Außerdem stimmen die berechneten fahrzeiten nie. Leider bringt weder der wechsel der routenoption (schnellste, kürzeste, optimale. ) eine verbesserung noch eine Änderung des profils (bei lkw stimmt zwar die geschwindigkeit einigermaßen, dafür werden dann aber straßen und durchfahrten, die für lkw nicht erlaubt sind, ausgeschlossen. ) angeblich soll das gerät bei benutzung lernen und das profil anpassen – nach über einem jahr merke ich davon immer noch nichts. Die beste möglichkeit wäre die individuelle anpassung des profils und genau das geht nicht. (bei meinem uralt-tomtom konnte man eine höchstgeschwindigkeit angeben. Laut navigon sind auch karten von kroatien, slowenien und bosnien-herzegowina enthalten. Für kroatien war das kartenmaterial auch ganz ok. Bei slowenien gab’s schon ein paar grobe fehler. Aber bosnien-herzegowina in der liste aufzuführen ist eine unverschämtheit. Selbst wichtige, vielbefahrene verbindungen waren einfach nicht vorhanden.

Ich nutze seit jahren navigon, sowohl als einzelne geräte als auch bei smartphone-apps. Das navigon 42 plus bietet als einsteiger-gerät alles was man braucht um ohne stress von a nach b zu kommen und die neue navigon flow technik ist wirklich sehr leicht zu bedienen, allerdings nicht unbedingt einsteiger-freundlich, man muss schon ein wenig zeit investieren bis man sich in allen punkten zurecht findet. Das display ist ausreichend groß dimensioniert, leider aber vertikal etwas blickwinkelabhängig, was auch der einzige kritikpunkt des systems ist. Den aufpreis zum normalen 42er modell lohnt sich alleine durch die text-to-speech technik, die einem die straßennamen ansagt. Für mein altes navigon habe ich diese noch seperat, gegen kräftigen aufpreis, zukaufen müssen. Rundum ein gelungenes gerät und für den preis eine absolute kaufempfehlung.

Habe das navi gekauft, da es viel kartenmaterial beinhaltet. Das abo für 2 jahre auf aktuelle karten ist dank des gutscheins preiswert. Firmwareupdate gibt es kostenlos. Nachdem ich dann das aktuelle material installiert habe bin ich zu einem mir bekanntn ziel in münster gefahren, natürlich mit navi. Fazit : gefahrene strecke ca 5km, vorgeschlagene strecke ca 8 km ( so fährt kein einheimischer)einbahnstrassen sind teilweise noch nicht aktuell, strassennahmen auch noch nicht, aber ich denke das ist im nächsten release implementiert. Nächster tagfahrt nach nl, mit navi. Wäre ich blind nach dem navi gefahren, wäre ich im wald auf einem fietspad gelandet und dann in der wildnis. Ich bewerte solche dinge aber nicht übermässig, da ich kein navi kenne was fehlerfrei ist. Autofahren ist auch bauchgefühl, grundorientierung und erfahrung. Gut ist die anzeige der höchstgeschwindigkeit und warnung vor kontrollenauch die sprachverständlichkeit ist gut.

Dieses navigationsgerät hat mich ca. 8 jahre lang international auf meinen routen begleitet. Ja, der touchscreen könnte um einiges besser sein. Aber die navigierung funktioniert einwandfrei. Kurze ladezeiten, 3 vorgeschlagene routen. Man kann diverse updates durchführen und z. Eine radarvorwarn funktion aller registrierten radar einstellen. Die bereits vorsinstallierten stimmen der navigatiorinnen sind sehr angenehm. Auch die grafische darstellung ist verständlich dargestellt.

Lesen Sie auch  Pioneer Electronics Pioneer Naviceiver AVIC-F80DAB | High Quality Multimedia Autoradio mit 7“ Zoll Doppel Din Radio mit Navi | DAB, Sehr gut klingendes und schnelles Navi- / Musiksystem + Rückfahrkamera

Das gerät ist einfach zu bedienen. Die elektronik fordert den user automatisch auf, seine heimatadresse im gerät einzugeben. Auch der software-download über das programm navigon-fresh ist ein kinderspiel. Zur navigation möchte ich einige kurze worte gebrauchen: die ansage geschieht sehr rechtzeitig und wird auch noch mal an der stelle, an der man abbiegen muss, wiederholt. Die sprache ist gut verständlich. Man fühlt sich mit diesem gerät auf der sicheren seite. Navigon 42 easy navigationssystem (10,9cm (4,3 zoll) display, europa 20, tmc, navigon flow, aktiver fahrspurassistent, reality view pro).

Das navigon 42 ist intutitiv sehr leicht zu bedienen, speichert viele adressen einfach und schnell, findet zügig den satelliten und vor allem: führt stressfrei zum ziel, denn es sagt frühzeitig, wann abgebogen werden muß, leitet gut erkennbar durch unübersichtliche fahrspuren und hilft sogar bei der parkplatzsuche. Stauwarnungen sind korrekt und zuverlässig, alternative strecken sinnvoll. Ein besseres navigationsgerät kann ich mir nicht vorstelleneinziges manko: navigon wurde an garmin verkauft. Und ob diese ausgezeichnete software von navigon in zukunft weiter zur verfügung stehen wird, kann niemand sagen.

Ich besitze schon seit jahren ein navi von dem hersteller, deshalb habe ich sofort an navigon gedacht, als ich ein navi zum geburtstag schenken wollte. Und der neue besitzer ist mit dem gerät völlig zufrieden. Man kommt mit allen grundfunktionen sehr schnell zurecht. Das einzige negative, – ist das gesamte navigon karten-update system. Zu kompliziert und auch zu teuer. Leider ist es einfacher und billiger ein neues gerät zu kaufen als etwas zu updaten. Vielleicht ist es auch so von navigon gedacht, aber eigentlich das führt nur dazu, dass man einfach jahrelang mit veralteten katen rumfährt und sich ab und zu ärgert. Dazu muss ich noch hinzufügen, dass das update-software nur unter windows systemen funktioniert, und da ich kein windows zu hause habe, musste ich mich auch auf ersten kostenlosen update verzichten.

Bisher hatte ich das navigon 20 easy. Dies hatte ich aktualisiert und meiner tochter wietergegeben. Mit diesem gerät war ich auch sehr zufrieden. Nun hatte ich das navigon 42 easy hier und ich bin enttäuscht. Zunächst mußte ich es am pc erstmal aufladen. Das dauerte schon eine weile. Beim start des navis reagiert es sehr langsam und es braucht länger als mein altes navi ein gps signal zu empfangen. So habe ich mich leider gegen dieses navigerät entschieden und sende es zurück. Zum vergleich hatte ich noch das tom tom start 25 welches doch qualitativ besser ist.

Das wichtigste vorweg: ein empfehlenswertes navi, ich würde es wieder kaufen. Ich habe ein günstiges navi ohne viel schnickschnack gesucht. Es ist einfach und intuitiv zu bedienen, hat eine übersichtliche kartendarstellung und die ansagen sind (bisher jedenfalls) immer klar und pünktlich gewesen. In anderen rezensionen habe ich im vorfeld gelesen, dass das gerät lange braucht um die route zu laden. Dies kann ich nicht bestätigen, bei mir wurde auch bei routenänderung (z. Durch falsch abfahren) sehr schnell eine neue route gefunden. Die ankunftszeit wird präzise berechnet, die tatsächliche ankunftszeit lag bei mir immer in einem fenster von wenigen minuten, auch bei über 90 minuten fahrtzeit. Ebenfalls in anderen rezensionen bemängelt wurde die satelitenfindung. Funktionierte bei mir schnell, teilweise sogar auf dem beifahrersitz liegend.

Vorausgesetzt die karten sind aktuell, kennt es immer den weg, bin sehr zufrieden, top kostenlose kartenupdates.

Da ich dieses navi meinen eltern geschenkt habe, die aber mit der neuen technik nicht so klar kommen wie die jugend von heute xd muss ich sagen das navi ist klasse, meine eltern sind erstaunt wie einfach das navi zu bedienen ist. Positiv:+ findet satelliten sehr schnell+ es reagiert schnell wenn man die route verlässt+ leichte und sehr verständliche handhabung+ super spurassistent+ gutes kartenmaterial (super updates mit der mitgelieferten software)+ automatischer nachtmodus+ sehr stabile halterung und navi+ ansagen sind verständlich+ bildschirmdarstellung sehr anschaulich und übersichtlich- doch ein wenig dunkel der bildschirm grade bei sonne- kosten für updates ist aber eig. überall so^^fazit: sehr zu empfehlen vor allem wenn man einfach von a nach b möchte.

Mein fazit nach einem jahr betrieb ist im grunde positiv. Kartenqualität und -aktualität ist gut; regelmäßige updates lassen sich leicht installieren (die dateigröße erfordert dsl-anschlussroutenqualität ist gut. Allerdings ist die auswirkung der profile oft unübersichtlich, was teilweise etwas “überraschende routenführung” zur folge hat. Insgesamt aber keine “falschen” routenvorschläge. Routenkorrektur bei “falschem abbiegen” hervorragend. Das gerät aktualisiert sich extrem schnell mit einem vorschlag, wie man auf die alte route zurück findet. Bei größerer abweichung erfolgt zügig eine neuberechnung von grund auf. Verkehrsinfo eher enttäuschend: oft lückenhaft bzw.

Wir haben uns dieses navi 2011 gekauft und nutzen es noch immer (2015) täglich. Man hat ein jahr nach dem kauf die option, die karte zu aktualisieren, was wir leider verpasst haben. Die karten sind jedoch noch immer aktuell genug um damit auch in den urlaub ins europäische ausland zu fahren. Seit wir dieses navi nutzen haben wir uns nicht mehr verfahren und wurden sogar deutlich seltener geblitzt als zuvor ;).

In unserem haushalt befindet sich ebenfalls das ältere navigon modell der gleichen baureihe. Im vergleich zum vorgänger wurde gezielte verbesserungen vorgenommen. + das display reagiert wesentlich besser und sensibler auf eingaben+ die gps verbindung wird viel schneller gefunden+ die neue oberfläche fühlt sich tatsächlich eingängiger und schneller an+ die beiliegende tasche für das navi ist durchaus brauchbar und schützt zuverlässig vor kratzernzur navigation muss man wohl nicht mehr viel sagen. Sie tut ihren dienst und läuft soweit zuverlässig. Einzig die manchmal automatisch durchgeführte umstellung der route (aufgrund von hindernissen oder ähnlichem) wirkt zeitweise supoptimal. Allerdings kann dies auch nur ein gefühl sein, da es aufgrund mangelnder ortskenntnisse nicht möglich war, festzustellen, ob es sich tatsächlich um umwege handelte.

Ein Gedanke zu “Navigon AG NAVIGON 42 Plus Navigationssystem – Mein bisher bestes Navi”

  • Hat uns schon mehrmals bei unseren reisen begleitet und hat immer gut fonktioniert.
  • Rezension bezieht sich auf : NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

    Problemlose funktion auch ohne beigefügte betriebsanleitung, updates konnten einwandfrei vom pc heruntergeladen werden.
  • Rezension bezieht sich auf : NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

    Problemlose funktion auch ohne beigefügte betriebsanleitung, updates konnten einwandfrei vom pc heruntergeladen werden.
    • Das navi ist ein top-gerät und entspricht meinen erwartungen. Den verkäufer stufe ich als zuverlässig und seriös ein.
  • Rezension bezieht sich auf : NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

    Das navi ist ein top-gerät und entspricht meinen erwartungen. Den verkäufer stufe ich als zuverlässig und seriös ein.
    • Wir hatten bereits zuvor ein navi von navigon, welches jetzt allerdings altersbedingt ausgewechselt werden musste. Da wir bisher recht zufrieden mit dem navigon waren, entschieden wir uns erneut für ein navigon. Es war ein guter entschluss. Das navigon ist ziemlich selbsterklärend zu bedienen und führt einen genau ins ziel.
  • Rezension bezieht sich auf : NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

    Wir hatten bereits zuvor ein navi von navigon, welches jetzt allerdings altersbedingt ausgewechselt werden musste. Da wir bisher recht zufrieden mit dem navigon waren, entschieden wir uns erneut für ein navigon. Es war ein guter entschluss. Das navigon ist ziemlich selbsterklärend zu bedienen und führt einen genau ins ziel.
  • Rezension bezieht sich auf : NAVIGON 42 Plus Navigationssystem (10,9cm (4,3 Zoll) Display, Europa 44, TMC, NAVIGON Flow, Text-to-Speech, Aktiver Fahrspurassistent)

    Navigon war sehr gut, ist leider ein auslaufgerät, habe 15 jahre navigon gehabt, war immer damit zufrieden. Schade das es nicht mehr weiter geführt wird.
    • Navigon war sehr gut, ist leider ein auslaufgerät, habe 15 jahre navigon gehabt, war immer damit zufrieden. Schade das es nicht mehr weiter geführt wird.
      • Vor dem kauf hätte ich mich erkundigt, ob das kartenmaterial aktuell ist. Mir wurde mitgeteilt, dass es von 2019 ist. Da ich inzwischen gelegenheit hatte, es auswärts zu testen, kann ich es leider nicht bestätigen, sehr auffallend bei den geschwindigkeitsbegrenzungen und einmal sollte ich sogar wenden (die straßenführung, innerorts war nicht bekannt. Die schlecker läden werden mir auch angezeigt.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.