Nachdem ich im laufe der jahre alles hatte was es an navi’s gibt, bin ich begeistert von diesem blaupunkt-produkt. Sehr gutes preis-leistung-verhältnis, vergleichbare navi’s von anderen herstellern kosten bis zu 150,00 euro mehr2. Der große bildschirm ist auch bei sonnenschein gut ablesbar3. Gutes tmc, zu jeder zeit sind alle verkehrsmeldung , auch neben der geplanten strecke, abrufbar4. Alle nötigen einstell- und anzeigemöglichkeiten vorhanden, wobei eine höhenmeteranzeige wie beim “becker” fehlt5. Problemlose menü – führung6. Schnelle routenberechnungalles in allem, diese navi würde ich mir sofort wieder kaufen.

Navi ist spitze, zielführung korrekt und zeigt das ziel punkt genau an auch wenn es sich im gelände ohne zuführende straßen befindet. Es ist für offroadfans eine echte bereicherung, wenn man ein ziel über die koordinateneingabe sucht.

Absolut zufrieden , kann man weiter empfehlen , besser wie andere der bekannte marken , bildschirm hat die richtige grösse.

So eben habe ich mein neues 70 eu blaupunkt bei einer mehrtägigen ausflugsfahrt getestet. Das design und die verarbeitung haben mich aber gleich begeistert. Die bildschirmgröße ist enorm, die auflösung und das farbenspektrum auch bei nacht hervorragend. Es startet schnell und ist einfach zu bedienen. Die oberfläche reagiert sofort auf berührung, der dazu abgegebene laut ist nicht störend, die lautstärke einstellbar. Die weibliche stimme spricht störungsfrei sogar komplizierte straßennamen vor. Am besten gefällt mir jedoch die halterung. In der lieferung ist eine runde scheibe enthalten, die sich überall im auto anbringen lässt. Auf ihr lässt sich die navihalterung festsaugen. Ideal für größere autos, aber auch für kleinwagen lässt sich somit das navi auf dem armaturenbrett befestigen.

Lesen Sie auch  Pioneer Electronics Pioneer Naviceiver AVIC-F80DAB | High Quality Multimedia Autoradio mit 7“ Zoll Doppel Din Radio mit Navi | DAB, Sehr gut klingendes und schnelles Navi- / Musiksystem + Rückfahrkamera

Seit einem jahr habe ich das navi in meinem wohnmobil im einsatz. 4 sind etliche kinderkrankheiten beseitigt. Auch das softwareupdate mit der neuen blauup version geht bei mir problemlos. Bei allen problemen hat mir die mit einer normalen festnetznummer erreichbare hotline schnell geholfen. Inzwischen bin ich zufrieden.

Navi synchronisiert mit gps viel später als sein vorgänger. Nach satellitenfund liegt das fahrzeug im display noch lange “neben der spur”. Schaltet nicht aus bei zündungsabschaltung. Sein vorgänger hat das gemacht. Wenn man den li-akku also nicht schnell schrotten will, dann fummelt man sich zum schlecht zu ertastenden aus-knopf, der dann auch noch länger gedrückt werden muss. Schade, dass die entwickler selbst sich von den hungerlöhnen keine autos leisten können. Vielleicht gibt es in dem land ja auch keine straßen?. Oder keine daten über solche?.Ausprobiert hat das auf jeden fall keiner mit qualifikation höher als bwl.

Key Spezifikationen für Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView:

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 17,5 cm (7 Zoll) Touchscreen-Farbdisplay
  • Kartenmaterial Gesamteuropa
  • Bluetooth Freisprecheinrichtung; TMC
  • Mobiltelefon- / Smartphone-Funktionen: Ankommende /Abgehende Gespräche; Telefonbuchzugriff (abh. v. Mobiltelefon); Liste letzte Ziele / Wiederwahl aus Liste
  • Abmessungen ca.: 175 x 114 x 13,5 mm

Kommentare von Käufern

“Blaupunkt Travelpilot 70 EU
, ASIX Wegner
, Sehr empfehlenswert!

Ich habe das gerät nun einige tage und bin nach mehreren testfahrten schlicht und einfach begeistert. Es beginnt schon mit der optik – total scharfes bild in guten farben, egal ob tag oder nacht, man kann immer alles schön erkennen. Gelungen ist auch die möglichkeit, das navi entweder wie gewohnt an der scheibe zu befestigen, wobei man das gerät noch vielfach verstellen kann, oder, was für mich neu ist, direkt am armaturenbrett oben oder unten, wo man halt will, mit einer klebehalterung – kein problem. Ich habe gleich am anfang im internet meine software auf den neuesten stand gebracht (geht bei meiner lmu-version ein leben lang), dann gings gleich los. Das eingeben von zielen, zwischenetappen, poi, alles bisher geklappt ohne bedienungsanleitung, wesentlich einfacher als auf meinem alten tomtom. Die berechnung der strecke braucht deutlich weniger zeit als bei anderen navis. Vor allem die klare ansage von straßennamen erfreut, man braucht sich weniger konzentrieren, wenn einem so klar die arbeit abgenommen wird. Der eingebaute tmc-empfänger hilft auf wunsch bei geschwindigkeitsmesssern, staus und ähnlichen blockaden. Einziger nachteil bisher und grund für nur 4 sterne:wie mein vorredner bereits anführte, hatte auch ich das problem, dass mich das gerät über eine straße führen wollte, die bereits seit vielen jahren nicht mehr existiert. So etwas dürfte nicht passieren.

Lesen Sie auch  Blaupunkt TravelPilot 52 CE - Navigationssystem 12 : Navi .

Ich habe das gerät nun zwei tage. Die bedienung ist einfach und war ohne bedienungsanleitung möglich. Im karton ist aber auch nur ein schnellstartblättchen. Das handbuch kann aus dem www geladen werden. Die updates unter eingabe der pin aus der beigefügten karte ließen sich problemlos aufspielen. Die kartendaten wiesen kleine fehler auf. Tankstelle angezeigt, die seit jahren nicht mehr existent ist. Geschwindigkeit in langer bestehende 30 er zone mit 50 angegeben. Die 7 zoll größe lässt sich sehr gut erkennen. Allerdings verfügt das gerät nur über eine automatische tag- nacht umschaltung mit gps steuerung ohne eigene möglichkeit der helligkeitsregelung. Bei der displaygröße stört das licht dennoch in der nacht. Ich habe das gerät in der mittelkonsole unten installiert, dort geht es, denke aber, ab der windschutzscheibe wird es sehr stören. Die weibliche stimme ist sehr monoton. Da ich noch keine weitere nutzung durchgeführt habe, gebe ich zunächst 4 punkte. Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView Einkaufsführer

Ein Gedanke zu “Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17, Produkt reift mit neuer Software”

  • Ich kann nur davor warnen das gerät zu kaufen, denn wenn ein problem auftritt kann man es letztendlich nur noch wegwerfen. Nach einem software update ist mein travelpilot nur noch mit einer fehlermeldung beim start hängengeblieben. Nach 3 monaten, x-tickets und vielen anrufversuchen die im nichts endeten, gebe ich nun auf vom blaupunkt service (first servicecenter) eine antwort dazu zu bekommen und werde das gerät per elektroschrott zu entsorgen. Von blaupunkt scheint nur noch der einst gute name übriggeblieben zu sein – schade.
    • Ich kann nur davor warnen das gerät zu kaufen, denn wenn ein problem auftritt kann man es letztendlich nur noch wegwerfen. Nach einem software update ist mein travelpilot nur noch mit einer fehlermeldung beim start hängengeblieben. Nach 3 monaten, x-tickets und vielen anrufversuchen die im nichts endeten, gebe ich nun auf vom blaupunkt service (first servicecenter) eine antwort dazu zu bekommen und werde das gerät per elektroschrott zu entsorgen. Von blaupunkt scheint nur noch der einst gute name übriggeblieben zu sein – schade.
  • Ich habe das gerät wegen des großen 7″ gewählt und gehofft, die bisherigen rezensionen seien etwas übertrieben. Das teil ist sehr langsam bei Änderungen der route. Fährt man eine andere strecke als das teil geplant hat, wird die route nicht geändert sondern es versucht ( total unsinnig)immer wieder die geplante route zu erreichen???das nervigste ist aber das automatische umfahren von behinderungen ohne benachrichtigungbei anderen geräten wird eine alternative vorgeschlagen und ich kann entscheiden ob ich es möchte. Ich kann dieses gerät absolut nicht empfehlen, und jedem der es z. Für den urlaub nutzen möchte raten, eine gute landkarte mit zu führen.
  • Rezension bezieht sich auf : Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView

    Ich habe das gerät wegen des großen 7″ gewählt und gehofft, die bisherigen rezensionen seien etwas übertrieben. Das teil ist sehr langsam bei Änderungen der route. Fährt man eine andere strecke als das teil geplant hat, wird die route nicht geändert sondern es versucht ( total unsinnig)immer wieder die geplante route zu erreichen???das nervigste ist aber das automatische umfahren von behinderungen ohne benachrichtigungbei anderen geräten wird eine alternative vorgeschlagen und ich kann entscheiden ob ich es möchte. Ich kann dieses gerät absolut nicht empfehlen, und jedem der es z. Für den urlaub nutzen möchte raten, eine gute landkarte mit zu führen.
  • Rezension bezieht sich auf : Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView

    Habe das gerät travelpilot 70 seit rund 6 monaten im einsatz und bin leider enttäuscht. Auch ich habe mich wie ein anderer rezensent vom namen blaupunkt verführen lassen. Da das gerät über amazon eine lieferzeit von 3 monaten gehabt hätte, habe ich es über einen baumarkt für eur 299 () bestellt und nach 3 wochen endlich bekommen. Das display ist groß, aber wer ein iphone gewöhnt ist, wird die schärfe deutlich bemängeln. Da sich bei der ersten montage der saugnapf von der windschutzscheibe löste, viel das gerät auf den boden des fahrzeugs, dabei brach der ladestecker ab und musste nachgekauft werden. Die kontaktaufnahme zum service gelingt nur per email. Die lieferzeit des ersatzkabels für rund eur 14,00 dauerte ebenfalls über eine woche, ein nachkauf über amazon war nicht möglich. Beim eingeben der strassennamen muss man die namen komplett eingeben, es gibt keine auswahlvorschläge nach den ersten eingegeben buchstaben. Das ß muss man eingeben, ein ss reicht dazu nicht, denn damit wird ein strassennamen mit ß nicht gefunden. Das ß überhaupt zu finden gelang erst nach einiger Übung und zeit.
  • Rezension bezieht sich auf : Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView

    Habe das gerät travelpilot 70 seit rund 6 monaten im einsatz und bin leider enttäuscht. Auch ich habe mich wie ein anderer rezensent vom namen blaupunkt verführen lassen. Da das gerät über amazon eine lieferzeit von 3 monaten gehabt hätte, habe ich es über einen baumarkt für eur 299 () bestellt und nach 3 wochen endlich bekommen. Das display ist groß, aber wer ein iphone gewöhnt ist, wird die schärfe deutlich bemängeln. Da sich bei der ersten montage der saugnapf von der windschutzscheibe löste, viel das gerät auf den boden des fahrzeugs, dabei brach der ladestecker ab und musste nachgekauft werden. Die kontaktaufnahme zum service gelingt nur per email. Die lieferzeit des ersatzkabels für rund eur 14,00 dauerte ebenfalls über eine woche, ein nachkauf über amazon war nicht möglich. Beim eingeben der strassennamen muss man die namen komplett eingeben, es gibt keine auswahlvorschläge nach den ersten eingegeben buchstaben. Das ß muss man eingeben, ein ss reicht dazu nicht, denn damit wird ein strassennamen mit ß nicht gefunden. Das ß überhaupt zu finden gelang erst nach einiger Übung und zeit.
    • So gut das gerät ist – wie von anderen rezensenten zu recht beschrieben – so unverschämt ist es, den nutzer mit einer 56-seitigen pdf allein zu lassen. Zunächst einmal ist das dina4-format für den gebrauch im auto unhandlich, vor allem aber könnte der inhalt auf die hälfte verkleinert werden. Dina4-“plakate” sind unverschämt. Es müsste ein druck in handlicherem format angeboten werden. Dass dies möglich ist, zeigt blaupunkt mit der kleinen beigefügten schnellstartanleitung: einwandfrei zu lesen einschliesslich der grafiken. Ich wäre auch bereit gewesen, gegen bezahlung eine handlich gedruckte version käuflich zu erwerben. Die meinung, das gerät sei intuitiv zu bedienen, teile ich nicht. Der wert des gerätes sinkt dadurch entscheidend.
      • So gut das gerät ist – wie von anderen rezensenten zu recht beschrieben – so unverschämt ist es, den nutzer mit einer 56-seitigen pdf allein zu lassen. Zunächst einmal ist das dina4-format für den gebrauch im auto unhandlich, vor allem aber könnte der inhalt auf die hälfte verkleinert werden. Dina4-“plakate” sind unverschämt. Es müsste ein druck in handlicherem format angeboten werden. Dass dies möglich ist, zeigt blaupunkt mit der kleinen beigefügten schnellstartanleitung: einwandfrei zu lesen einschliesslich der grafiken. Ich wäre auch bereit gewesen, gegen bezahlung eine handlich gedruckte version käuflich zu erwerben. Die meinung, das gerät sei intuitiv zu bedienen, teile ich nicht. Der wert des gerätes sinkt dadurch entscheidend.
  • Rezension bezieht sich auf : Blaupunkt TravelPilot 70 EU – Navigationssystem 17,5 cm ( 7 Zoll ) Touchscreen-Farbdisplay, Gesamteuropa, TMC, GeoDaylight, RealityView

    Das navi lässt sich sehr einfach bedienen, von daher ist das gerät gut. Aber der bildschirm hat jedoch kaum kontrast, es ist fast, als wäre es ein schwarz-weiss bildschirm.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.